Skip to main content

Korrespondez mit Wolfgang Stasny

Obermeisimg am 10. 09. 2009

Sehr geehrter Herr Dr. Wassil Nowicky

Ich möchte Ihnen hiermit mitteilen das meine Frau nun bereits 5 Monate Ukrain verwendet. Für mich und meine Familie ist es beinahe ein Wunder das Sie noch bei uns ist. Mehrere Ärzte haben ihr bereits vor der Einnahme von Ukrain in Aussicht gestellt das Sie Ihren dreißigsten Geburtstag nicht mehr erleben wird. Dank Ihrer Unterstützung und dem Einsatz Ihres Mittels lebt Sie heute noch!

Sie kämpft um jeden Tag den Sie bei Ihrer Familie verbringen kann und wir sind voller Hoffnung das Sie wieder ganz gesund wird.

Leider gibt es auf normalen medizinischen Wege keine Möglichkeit mehr die in Ihrem Fall eine Heilung bringen würden. Es wurde Ihr nur mehr angeboten das Sie sich bestrahlen lassen kann. Im gleichen Zuge wurde uns aber erklärt das Knochenmetastasen als unheilbar gelten.

Ich möchte mich an dieser Stelle auf das aller herzlichste bei Ihnen Bedanken im Namen meiner Frau und der ganzen Familie für die großzügige Unterstützung.

Hochachtungsvoll

Wolfgang Stasny